06-10-2019: Riesenmammutbaum-Setzlinge ertragen zwei der trockensten Jahre

Riesenmammutbaum SetzlingSamen des Giant Sequoia ertragen zwei der trockensten Jahre der letzten 100 Jahre.

Im Jahr 2016 haben wir die ersten Setzlinge von Küstenmammutbäumen und Riesenmammutbäumen an unseren Standorten auf dem Millevaches-Plateau in Frankreich eingepflanzt. Die Setzlinge haben zwei aufeinander folgende Jahre lang einen beispiellos trockenen Sommer erlebt. Die meisten Exemplare haben diese Dürren sehr gut überlebt. Die Hauptschuldigen waren die Hirsche, die durch das Reiben ihres Geweihs an den Bäumen und das Knabbern der noch dünnen Rinde einer großen Anzahl von Setzlingen erheblichen Schaden zufügten. Glücklicherweise hat eine gleiche Anzahl von Setzlingen all dies gut überlebt. Wir haben jetzt einen zusätzlichen Schutz geschaffen. Rechts ein Bild eines Riesenmammutbaums, der seit zwei Jahren im Boden ist. Sobald sich das Wurzelwerk ausreichend entwickelt hat, wächst der Baum schneller und wird im Laufe der Jahre immer widerstandsfähiger gegen Kälte, Dürre, sowie gegen Schäden durch Frost und Abrieb. Irgendwann kann dieser Baum zum größten Baum der Welt werden. Die Riesen- und Küstenmammutbäume sind von Natur aus die größten Baumarten.

Viele Bäume lassen sich leicht aus einem Samen züchten oder man kann sie als Setzling pflanzen. Das Züchten oder Pflanzen eines Baumes macht immer Spaß. Das Züchten eines Sequoia macht sogar noch mehr Spaß!

Warenkorb

Keine Artikel im Einkaufswagen.

Webshop trustmark

© 2019 - 2021 redwoodking | sitemap | rss | ecommerce software - powered by MyOnlineStore